Adele

Rasse Bearded Collie
Geschlecht weiblich, kastriert
Alter 02. August 2002

Adele ist am 27. Juni 2010 bei uns eingezogen. Sie lebte seit dem Welpenalter in einer Familie, in der gab es keinerlei Probleme bis zu einem Tag im Jahr 2005 gab, der ihr ganzes Leben verändern sollte. Sie war mit ihrem heiß geliebten Herrchen auf einer Baustelle, als ein Baugerät umstürzte und den Mann unter sich begrub. Adele war allein mit ihrem toten Herrchen auf der Baustelle und völlig überfordert, als die Rettungskräfte eintrafen. Sie wollte niemanden an ihr Herrchen lassen, war verstört, musste mit Gewalt weggezerrt werden, damit die Bergung beginnen konnte. Nach diesem Vorfall war Adele stark traumatisiert, veränderte ihr Wesen, wurde regelrecht depressiv und schnappte in mehreren Situationen nach den anderen Familienmitgliedern. Eine Verhaltenstherapie hat sie nie bekommen! Statt dessen entschloss man sich nach fünf Jahren, die Adele in diesem Zustand verbrachte, sie einzuschläfern oder abzugeben, weil man sie nicht mehr haben wollte. So kam sie zu uns. In dieser Familie lebte sie übrigens mit einem kleinen Terriermischling zusammen, das Grundstück dort hat sie trotz fehlendem Zaun nicht verlassen.

Bei uns zeigt sich Adele wie folgt: Sie fährt gern Auto und geht problemlos an der Leine mit Menschen mit, die sie kennt. Fremden gegenüber ist sie sehr vorsichtig und mag nicht angefasst werden.Es kann passieren, dass sie schnappt, wenn man das nicht akzeptiert. Hat sie hingegen Vertrauen gefaßt, lässt sie sich gern streicheln. Männern gegenüber ist sie vorsichtiger, als Frauen. Sie trägt gern ihren Zottel herum, spielt damit, würde ihn aber auch gegen andere Hunde verteidigen. Sie liegt gern im Hof und schaut zu, wenn wir arbeiten oder am Tisch sitzen.

Am 15. Mai 2011 ist Adele in ihr neues Zuhause umgezogen! Wir freuen uns sehr für sie und ihre Familie und wünschen allen ein schönes Leben miteinander.


Am 20. Mai 2011 haben wir uns über Post gefreut:


Hallo, liebes Tierheim-Team,

ich möchte zuerst noch einmal DANKE sagen (auch im Namen von Adele) für die fürsorgliche Betreuung von Adele!  Ihr ALLE leistet echt so gute Arbeit, ihr könnt stolz auf euch sein!

Adelchen ist angekommen!!! Sie fühlt sich so wohl und auch die anderen 3 Mäuse benehmen sich so, als ob Adelchen schon immer bei uns wäre! Ihr würdet sie kaum wiedererkennen.... sie ist die absolute Kuschelmaus, schmiegt sich an uns und fordert ihre Knuddeleinheiten. Sie lässt sich das Brustgeschirr aus und anziehen und nach dem ersten Ausziehen hat sie sich mit strahlenden Gesicht in der Wiese gewälzt!

Gestern hat Adele Sabine Neumann kennen gelernt und durfte den Hundplatz erkunden.  Es war eine Freude sie zu beobachten! Und nach der Inspizierung des Platzes legte sie sich zufrieden neben uns in die Wiese. Einfach nur lieb! Am Abend durfte Adele Bekanntschaft mit  Schafen machen....einfach nur süß! Sie legte sich neben den Zaun und beobachtete mit großen Augen diese Ungeheuer hinter dem Zaun! Außerdem machte ich ihr zum ersten Mal die Leine ab.... sie blieb ganz in unserer Nähe und drehte sich immer zu uns um. Obwohl Nelly und Meilo einen kurzen Ausflug in den Wald machten, blieb Adele bei uns und freute sich um so mehr, als die beiden Ausreißer wieder aus dem Wald kamen.

Und eines muss man echt erwähnen, Adelchen ist eine echte “Herrlimaus”! Sie liebt meinen Mann von der ersten Minute an und ist auch immer bei diversen Gartenarbeiten in seiner Nähe...echt rührend zu beobachten!

Was noch nicht so gut funktioniert, ist das Essen. Aber das werden wir auch noch schaffen! Adeles Ohren sind unverändert. Positiv ist aber, dass sie nicht mehr so viel schüttelt oder kratzt und ich durfte auch schon einige Krusten am Ohr entfernen.  Die Augen sind besser und nicht mehr so verklebt. Zusätzlich zu den Schmerzmittel bekommt sie von mir Hepar Sulf. D12 Globulis.  Ich denke positiv und bin mir ganz sicher, dass diese Ohrengeschichte vergeht!

Wir haben natürlich schon viele Fotos gemacht und ein paar davon mitgeschickt!
Viel Spaß beim Ansehen!

Ganz liebe Grüße
Manuela, Oliver, Valentin
Adelchen, Max, Meilo und Nelly

Am 01. Juni 2011 haben wir uns über neue Fotos aus Adele`s neuem Zuhause gefreut! :-)

Hallo nach Bernau,

hier neue Fotos von unserer Rasselbande!

Liebe Grüße
Manuela

 

Am 25. Juni 2011 haben wir uns über diesen Film gefreut:

Hallo liebes Tierheim-Team,

schicke ich euch diesmal ein Video, damit ihr einen Einblick in Adelchens Leben bekommt!
www.youtube.com/watch?v=NQgynKzWtoo

Hauptdarsteller: Adelchen und Meilo
Nebendarsteller: Nelly und Max

Ganz liebe Grüße
Manuela, Oliver und Valentin
Meilo, Nelly, Adelchen und Max

Am 16. August 2011 haben wir diese schöne Nachricht aus Adeles Zuhause bekommen:

Hallo liebes TierHeim-Team,
 
gestern vor 3 Monaten ist Adele bei uns eingezogen!!! Keinen Tag davon möchten wir missen!
Adele geht es super gut, so als ob sie immer schon bei uns wäre!
 
Sie hat einen neuen Job...Hausmeisterin! Alles muss lautstark gemeldet werden und man muss sich auch immer wichtig machen! Sie macht Max schon volle Konkurrenz!
 
Bei den Spaziergängen ist sie genial. Sie läuft immer ohne Leine und genießt es einfach über die Wiese zu laufen, am Wegrand zu schnüffeln und man glaubt es nicht " in den Bach zu steigen" um sich abzukühlen!
 
Nach 3 Monaten haben wir auch ein Essen gefunden, das schmeckt: gedünstete Hühnerbrust mit gekochten Karotten, Reis oder Teigwaren! Das "Rohe" mundet ihr nicht so, also wird für Madame frisch gekocht!
 
Adelchens Ohr macht immer noch Probleme! Ohne Schmerzmitteln geht es gar nicht ! Sie bekommt jetzt seit 3 Wochen Kolloidales Silber... mal schauen. Wir machen uns halt Sorgen um unsere Maus, denn diese Ohrentzündung begleitet sie jetzt schon ein halbes Jahr!
 
Es gibt natürlich neue Fotos!
Viel Spaß beim Anschauen!
 
Ganz liebe Grüße
Manuela, Oliver und Valentin
Adelchen, Max, Meilo und Nelly

Am 15. November 2011 haben wir uns über Post gefreut:

Hallo liebes TierHeim-Team,

heute genau vor sechs Monaten ist Adele bei uns eingezogen!!! Ein Grund zum Feiern und statt Kuchen gibt es ein großes Stück getrocknetes Lammfleisch für unsere Zuckermaus!
Adelchen übt ihren Job als Hausmeister-Stellvertreterin nach wie vor mit Begeisterung aus. Da sie sehr bellfreudig ist, muss man sie manchmal einbremsen, was auch schon gut klappt. Dann legt sie sich mit einem lauten Seufzer hin und schaut ganz unschuldig... ´voll lieb!

Vor ca. 3 Wochen wurde in Narkose ihr Ohr gereinigt, ein Blutbild gemacht und ich habe sie ordentlich gekämmt und Verfilzungen entfernt. Das Beste daran ist, und ich bin soooooo STOLZ auf uns beide, dass wir einfach in die Tierarztpraxis gegangen sind, ohne Maulkorb, Adele hat sich alles in Ruhe angeschaut, hat sich dann an mich gekuschelt, ich hab sie ganz ruhig gestreichelt und sanft gehalten und der Tierarzt hat ihr die Narkosespritze gegeben. Adele hat nichts mitbekommen und ich habe keine Anspannung ihrerseits gespürt. Sie ist in meinen Armen ganz ruhig eingeschlafen... Das sind tolle Fortschritte und ich bin voll stolz auf meine Maus! Die Blutwerte sind absolut ok und auch das Ohr ist wesentlich besser als vor 5 Monaten. Also es geht bergauf, Schritt für Schritt und das ist das Schöne!

Natürlich gibt’s auch wieder ein paar neue Fotos!

Ganz liebe Grüße
Manuela, Oliver und Valentin
Adele, Nelly, Meilo und Max

 

© Häuser der Hoffnung e.V. - 2010 • Home •