Diana

Rasse Schäferhund-Collie-Mischling
Geschlecht weiblich, (noch) unkastriert
Alter 2010

DINA ist am 15. Januar 2015 bei uns eingezogen. Sie stammt ursprünglich aus einer Auffangsstation in Osteuropa, aus der sie hoch trächtig nach Deutschland geholt wurde. Auf einer Pflegestelle bei München brachte sie vier Welpen zur Welt, die vermittelt wurden, als sie alt genug dafür waren. Nur Dina wollte niemand haben und da die Pflegestelle sie nicht weiter behalten konnte, drohte die Abschiebung zurück in die Auffangsstation, von der sie gekommen war! Um ihr dieses Schicksal zu ersparen, haben wir sie aufgenommen.

Dina hat eine leichte Behinderung am rechten Vorderlauf. Die Pfote ist (sicher von Geburt an) fehlgebildet, weshalb sie humpelt. Da Dina es aber nicht anders kennt, geht sie trotzdem gern spazieren und scheint nicht übermäßig beeinträchtigt, solange sie nicht auf Kies oder anderem harten UND unebenen Gelände laufen muss. Obwohl sie Treppen steigen kann, sollte ein zukünftiges Zuhause idealerweise ebenerdig sein.

Dina geht super an der Leine und ist sehr gelehrig, wenn man ihr Kommandos oder Verhaltensregeln beibringt. Sie kann problemlos alleine bleiben, ist stubenrein, verspielt und fährt auch gern im Auto mit. Sie ist sehr anhänglich und verschmust, am liebsten würde sie den ganzen Tag nur kuscheln.

Am 31. Juli 2015 ist Dina in ihr neues Zuhause bei München umgezogen. Wir wünschen ihr und ihren Menschen ein schönes Leben miteinander!


 

 

 

 


© Häuser der Hoffnung e.V. - 2015 • Home •