Donna

 
Rasse Mischling
Geschlecht weiblich
Alter geb.: Januar 2011

Donna ist am 19. Oktober 2013 bei uns eingezogen, nachdem sie seit dem 06. September 2013 in der ungarischen Tötungsstation Illatos saß. Die Zeit dort hat sie gut überstanden! Sie ist sehr anhänglich und verschmust, verträgt sich auch mit Kindern gut. Bei manchen Erwachsenen ist sie anfangs "zickig" und droht bzw. schnappt dann auch, aber hat sie die betreffende Person kennengelernt, hört das sofort auf und sie ist sehr lieb.

Sie fährt gern im Auto mit, kann auch mal alleine bleiben und geht ordentlich an der Leine. Mit den meisten Artgenossen versteht sie sich leider nicht sehr gut, geht aber draußen bei Spaziergängen kommentarlos an ihnen vorbei, wenn man ihr gut zuredet.

 

 


Am 21. März 2017 ist Donna überglücklich in ihr neues Zuhause umgezogen. Wir wünschen ihr und ihren Menschen ein schönes Leben miteinander.

Am 03. Mai 2017 haben wir uns über Post gefreut:

Liebe Freunde,
wir schicken Euch ganz liebe Grüße! Uns  geht es sehr gut. Donna gewöhnt sich gut bei uns ein. Es gibt noch sehr viel Neues und manchmal Ungewöhnliches für die kleine Maus, wie zum Beispiel manche Geräusche (gerade wechselt der Nachbar die Reifen im Hof, das findet die Donna etwas suspekt). Wir sind jeden Tag dreimal unterwegs und genießen diese Ausflüge sehr. Wie Ihr schon selber wisst, ist unsere liebe Donna eine Weltmeisterin in der Kuscheldisziplin. Daran hat sich gar nichts geändert. Dagegen buddeln ist nicht mehr so sehr interessant. Unsere Befürchtungen, dass Donna eventuell auf die Idee käme, den Gartenzaun zu unterbuddeln, sind komplett verschwunden. Mit Katzen wird die liebe Donna nie Freunde, jedoch hat sie es verstanden, dass die Katze unserer Nachbarin durchaus die Sonne auf ihrer Terrasse genießen darf, und es einfach keinen Sinn hat, diese ständig anzubellen. Lieber einfach sich auf der eigenen Terrasse sonnen. 
Mit Spannung lesen wir das Tagebuch und wir werden Euch sicherlich bald besuchen. Bis dahin ganz liebe Grüße an alle,

Peter, Olga und Donna 

Am 20. Juli 2017 haben wir uns über Post gefreut:

Liebe Freunde,

wir schicken Euch ganz liebe Grüße. Leider schaffen wir immer noch nicht, Euch zu besuchen. Uns geht es gut. Es sind jetzt schon 4 Monate seit unsere liebe Donna unser Familienmitglied geworden ist. 

Die kleine Prinzessin hat es nicht leicht mit uns. Es hat sich herausgestellt, dass sie ein Morgenmuffel ist. So muss sie immer gähnen mit total verschlafenen Augen, wenn man ihr das Geschirr in der Früh umlegt. Und es kann schon mal passieren, dass man einen leichten Schnarcher hört während der Mensch sich fertig macht...... Aber das verfliegt sobald man draussen ist. 

Wie Ihr auf dem Foto sehen könnt, hat unsere Donna ihre persönlichen "90-60-90" Traummaße erreicht, denn die Bewegung in der frischen Luft mit Abwechslung und Spiel macht sehr großen Spaß und ist gesund für Mensch und Tier.

Große rote Autos findet sie nach wie vor sehr doof und verbellt sie leider. Wir arbeiten daran, dass die liebe Donna mit der Zeit auch diese Unsicherheit ablegt. Dagegen bei allen möglichen Haushaltsgeräten, selbst bei dem fiesestem Staubsauger, ist Donna super cool. Ich kann einfach um sie herum saugen; sie liegt da und schaut mich an!!!

Eine große Freude bereitet ihr das Quitschtierchen. Sie hat nicht herausgefunden, wie das funktioniert und findet das ganz toll, wenn der Mensch diese Aufgabe übernimmt. Sie hüpft dann herum und grinst. Dabei versucht sie es nicht zu fangen. Sie findet es einfach toll, dass ihr Mensch und sie so lustige Geräusche zusammen erleben dürfen. Es ist wirklich witzig.

Gewitter sind auch kein großes Problem. Besonderes wenn der Mensch eine Kuscheleinheit bei geschlossenen Fenstern einlegt, dazu am besten noch den Wolfgang Amadeus Mozart

Täglich lesen wir das Tagebuch und freuen uns immer, wenn die lieben Tierchen eine Familie finden. Wir waren sehr berührt durch die Geschichte über die Rettung von Aika, Arielle und Momo (ganz große Klasse und Respekt für Eure Leistung!) .

Ganz liebe Grüße von uns allen!
Donna und ihr "Hofstaat"

Am 25. September 2017 haben wir uns über Post gefreut:

Liebe Freunde,

es sind jetzt 6 Monate seit die liebe Donna bei uns eingezogen ist. Mit ihren liebenswerten und manchmal sturrköpfigen Eigenschaften ist dieses Tierchen aus unserem Leben nicht weg zu denken. Dank Eurer Unterstützung und des Besuches einer Hundeschule (natürlich einer Animal Learn!) hängt unser Haussegen wieder ganz gerade. Mensch und Tierchen sind in der Zwischenzeit ein ganz tolles Team geworden.

Zum Leidwesen eines Igels, der so gerne unseren Garten und das angenzende Wäldchen sein Revier nennen möchte, hat Donna eine andere Meinung dazu und hat neulich das kleine Tier lautstark verbellt , dabei sprang sie um den armen Igel wir ein Rumpelsstilzchen herum. Ich musste sie auf den Arm nehmen (sie hatte leider kein Geschirr an) und nach Hause tragen. Auf meinen Armen war sie dann absolut still und zuhause war sie dann auch wieder sofort ruhig und im Kuschelmodus! Mit Kuscheln kann man unsere Prinzessin genauso gut motivieren wie auch mit Leckerlies!

In der Schule macht sich Donna prima! Hat vor keinem Gerät Angst oder Unsicherheit und geht ohne nachzudenken durch den Tunnel durch! Wir sind richtig stolz auf unsere Donna!

Wir freuen uns riesig, dass Ihr Easy wieder einfangen konntet! Ihr seid wirklich eine ganz große klasse Mannschaft. Wir wünschen Euch eine schöne Herbstzeit und den lieben Tierchen wünschen wir, dass sie bald ein Zuhause finden. 

Liebe Grüße
Peter, Olga, Donna

P.S. auf dem Foto sieht Ihr Donna's zur Zeit Lieblingsbeschäftigung, die erfordert natürlich eine Interaktion mit dem Menschen und heisst "Bitte, Bauch streicheln." 

Am 19. November 2017 haben wir uns über Post gefreut:

Liebe Freunde,
uns allen geht es sehr gut. Gestern beim Wandern haben wir die Schneesaison eröffnet. Ihr wisst doch, wie gerne unsere liebe Donna den Schnee mag. Dementsprechend war die Begeisterung auf unserem Weg zu Feichteck sehr groß. Es wurde ausgiebig getobt, gepflügt und gewälzt.
Ganz liebe Grüße von uns allen und eine schöne Adventszeit!
Olga, Peter und Donna

Am 14. Dezember 2017 haben wir uns über diese Nachricht gefreut:

Liebe Freunde,

Weihnachtsgrüße von uns allen!

Donna & Co.


© Häuser der Hoffnung e.V. - 2013 • Home •