Elsa

Rasse Mischling
Geschlecht weiblich
Alter  geb.: 23.02.2009

Am 23. Februar 2009 wurden Angels Welpen geboren, die nun bald zur Vermittlung anstehen.  Die Beschreibung der Mutter finden Sie bei den zu vermittelnden Hunden unter ANGEL. Der Vater ist

unbekannt.  Die Welpen werden mittelgroß bis groß. Alle wurden von uns liebevoll aufgezogen und mit Umweltreizen vertraut gemacht, ohne sie dabei zu überfordern. Daher zeigen sie sich auch aufgeschlossen und freundlichen gegenüber Menschen und Artgenossen. Wir wünschen uns für unsere Jüngsten beste Plätze bei Menschen, die ihnen ein liebevolles Zuhause geben möchten.

Neuigkeiten

Seit einigen Tagen kennen wir nun auch den Vater der Welpen. Beide Eltern stammmen aus Griechenland. Die ganze Geschichte dazu im Tagebuch. An dieser Stelle nun aber ein Bild von Mutter UND Vater:

 

a
o

 

22.06.2009

Elsa zog heute in ihr neues Zuhause. Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute miteinander!

23.06.2009

Maßnehmen, meine Spezialität!

Der Gartenschuh braucht noch den letzten Schliff -äähhh- Biss!

24.06.2009

Grüß Gott an alle,

gestern hab' ich keine Zeit gehabt zu berichten, denn ich war einige Male Gassi, hab' aber niemand getroffen, der mich interessiert hätte. Mit Jacki wieder einen "Eskimogruß" durch den Gartenzaun gehabt; mit der Zeit wird er mir direkt sympatisch! Gegessen, Mittagsschlaf gehalten, war etwas langweilig trotz Spielen im Wohnzimmer mit Rudel. Aber dann - ach du meine Güte!!! - habe ich alle Register gezogen, die ich hatte! Zeitung gelesen, Konfetti daraus gemacht, damit im Wohnzimmer Fasching gespielt, im Garten getobt, auf die Erkerbank gehupft, Frauli leider keine Freude gemacht, weil Orchideenplücken nicht dazu gehört! Trotzdem ich mir vornehme, keine Teppichfransen mehr zu fressen, doch wieder versucht und jetzt sind alle Teppiche weg. Mal schauen, was ich mit dem Provisiorium im Wohnzimmer anfangen kann! Kann vielleicht auch zerlegt werden, zumindest aber angeknabbert?!

Sonst geht es mir blendend, ich weiß, daß Euch das freut!. Wurde gewogen, habe 14,9 kg. Frauli hat gesagt, sie muß dringend Baldrian besorgen - für wen denn nur???? Doch bestimmt nicht für mich, oder??? Gut neben Rudelbett geschlafen, in der Nacht wieder brav, na also!

Heute, Mittwoch mit Rocki gespielt. Jeans von Herrli gekriegt, kann ich zerfetzen und tu's auch. Mittagessen und Siesta, dann ging's wieder ab in den Garten zum Spielen und am späteren Nachmittag Treff mit Rocki. Ich werde herrlich müde sein und gut schlafen. Am Donnerstag kleine Autoausfahrt an den Achendamm zum Gassi vorgesehen, Freitag zum Tierarzt, hoffentlich muß ich nicht wieder speien. Ich melde mich demnächst wieder.

Eure Elsa

29.06.2009

Neue Bilder von Elsa.

12.07.2009

Neue Bilder von Elsa!

03.08.2009

Grüß Gott an Euch alle,
ich hab' lange nichts von mir hören lassen, es geht mir aber sehr gut! Ich kann Euch leider immer noch nicht besuchen, weil ich nach wie vor - trotz häufiger kurzer "Übungen" - beim Autofahren speie. Aber ich lass' mich ganz bestimmt bei Euch sehen und Ihr werdet staunen, wie groß ich geworden bin (31.08. = 20 kg). Am 08. August hat mein Rudel ein großes Familienfest, sonst hätten wir Euch auf dem Sommerfest besucht. Schade, daß es nicht klappt, ich hätte zu gern etwas von oder über meinen Bruder Joey erfahren. Leider hat sich dessen Rudel bei uns nicht gemeldet - schade.

Anbei wieder einige Fotos; da könnt Ihr sehen, was ich unternehme.
Liebe Grüße an Euch alle, Eure Elsa

13. Oktober 2009

Hier einige neue Bilder von Elsa bei einem Treffen mit Joey.

   


Am 30. Dezember 2009 bekamen wir Post von Elsa und ihren Menschen:

Liebes TierHeim-Team und alle vierbeinigen Bewohner,

zum Jahreswechsel möchte ich doch wieder mal von mir hören lassen! Wie Ihr seht, geht es mir sehr gut; ich bin ein ausgesprochen hübscher, gescheiter und sehr lebhafter Teenager von annähernd 27 kg geworden. Frauli sagt, ich mache mich ganz toll! Ist doch super, oder?!

So wünsche ich - und natürlich auch mein Rudel - Euch jetzt ein glückliches und gesundes Jahr 2010, besonders für viele meiner meine Artgenossen hoffe und ersehne ich ein gutes und dauerhaftes neues Daheim.

Ganz lieb, Eure Elsa mit Familie

 

Am 03. April erhielten wir Post von Elsa.

Grüß Gott, liebes Tierheim-Team,
kennt Ihr mich noch?! Habe lange nichts von mir hören lassen... Mir geht's prima, meinem Rudel auch. Ich habe in den letzten Wochen einen tüchtigen Schub nach vorne getan. Die ausgedehnten Gassi's sind jetzt hochinteressant, weil ich fast jedes Mal irgendeinem Artgenossen begegne und dann wird's so richtig lustig. Auch dass Spinnen, Schmetterlinge und Fliegen wieder gefangen werden können ist eine schöne Abwechslung. Und erst das Mäusegraben......! Feine sache!

Das Autofahren ist immer noch nicht meine große Leidenschaft, aber es "geeeeht so"! - Kriege nichts zum Frühstück außer frischem Ingwertee und dann fährt sich's ohne Erbrechen. Die Fortschritte sind klein, aber trotzdem!

Jetzt wünsche ich Euch und allen Vierbeinern schöne Ostertage und dass über die Ferienzeit und danach nicht zu viele arme Hunde bei Euch Asyl suchen müssen. E

s grüßt Euch herzlich
Eure Elsa mit Familie

 

Am 25.07.2011 erhielten wir Post von Elsa:

Liebes TierHeim-Team,

endlich hab' ich mal wieder Zeit, mich bei Euch zu melden. Es geht mir einfach gut und ich bin jeden Tag - sehr oft mit meiner Freundin Paula, die ja auch aus eurem Haus kommt - oder einem anderen Hundespezi, unterwegs. Ich werde bestimmt im Lauf der nächsten Zeit bei Euch vorbei schauen und persönlich "grüß Gott" sagen, auch wenn ich nach wie vor das Autofahren nicht mag (trotz Globuli).

Und noch was möchte ich Euch erzählen: Wenn eine milde Sommernacht ist, darf ich draußen schlafen. Mein Rudel konnte es gar nicht glauben, daß ich in meinem Haus oder auf der Erkerbank übernachten möchte; es gefällt mir ungemein gut. Aber wenn's regnet oder kühl ist, gehe ich in mein Hausbett.

Ich habe ganz viel gelernt und ich bin ein glücklicher - aber nicht immer braver! - Hund. Und so ist's gut, meine ich.

Also, bis zum nächsten Mal oder Wiedersehen
Eure Elsa

Und damit Ihr seht, was für ein fesches Hundemädchen ich bin, einige Fotos von mir

Am 23. Dezember 2013 haben wir uns über Post und ein schönes Foto von Elsa gefreut:

Liebes Team von Häuser der Hoffnung,

erkennt Ihr mich wieder? - ich bin die Elsa aus Unterwössen!

Mein Rudel und ich wünschen Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest, alle guten Wünsche für das Jahr 2014 mit gaaanz vielen Glückstagen, wenn Ihr für eine(n) Eurer Schützlinge ein neues Daheim gefunden habt.

Es grüßt Euch ganz herzlich
Eure Elsa mit Rudel.

 

Am 10. August 2016 haben wir uns über Post und dieses Foto gefreut:

Liebes Tierheim-Team,

Elsa läßt grüßen, ihr geht's gut! Kennt ihr sie überhaupt noch - vor 7 Jahren ist sie von Euch nach Unterwössen gezogen.

Grüße von Adi und Christl

 

 

© Häuser der Hoffnung e.V. - 2009 • Home •