Jule

Rasse Mischling
Geschlecht weiblich, unkastriert
Alter geb.: Dezember 2008

 

Jule ist am 05. November bei uns eingezogen. Sie wurde über den Auslandstierschutz nach Deutschland geholt und in eine Familie vermittelt, die mit der sehr lieben, aber von Trennungsangst geplagten Hündin nicht zurecht kamen. Leider lernte Jule dort auch keine regelmäßigen Spaziergänge oder liebevolle Zuwendung kennen. Relativ schnell war der Hund einfach nur lästig und wurde mehr oder weniger sich selbst überlassen.

Jule ist fremden Hunden und Menschen gegenüber zunächst schüchtern, taut aber schnell auf, wenn sich diese als ungefährlich herausstellen. Jule fährt gern Auto, ist gut verträglich mit Artgenossen und gern mit Kindern zusammen. Sie spielt gern, wirft sich selbst den Ball in die Luft, um ihn wieder zufangen!

06. November 2009

Jule hat Glück gehabt, es haben sich gleich die richtigen Menschen für sie gefunden! Sie wurde heute in eine Familie mit zwei Kindern und einem weiteren Hund vermittelt. Wir wünschen Jule und ihrer neuen zwei- und vierbeinigen Gefährten ein schönes Leben miteinander!

08. November 2009

Heute kam Nachricht aus Jule`s neuem Zuhause:

Hallo Clarissa,
hier ein erstes Foto von Jule. Sie hat sich schon recht gut eingelebt. Joschka und Jule haben schon richtig im Garten gespielt. Für Joschka ist es bloß noch etwas stressig, daß wir auch Jule streicheln. Er muss erst noch lernen, daß er trotzdem nicht zu kurz kommt.

Gestern konnte sie noch nichts fresen, aber heute früh hat sie ihre Portion verputzt. Jule ist noch etwas vorsichtig, aber das wird von Stunde zu Stunde besser. Die Hunde, welche wir bisher draußen getroffen haben, hat sie alle freundlich begrüßt. Kinder findet sie recht toll. Sie ist stubenrein, macht überhaupt nix kaputt und geht schön an der Leine.

Am Mittwoch haben wir den ersten Tierarzt Termin. Hoffentlich schaffen wir die Kastration noch vor der nächsten Läufigkeit. Mit 2 Kindern im Haus wäre es schon eine Herausforderung die beiden Hunde zu trennen. Zumal unser Haus auch nicht sooo groß ist. Auch würde Joschka wohl recht leiden, wenn er den guten Duft so nahe vor der Nase hat.

Viele Grüße von J.

Am 24. November bekamen wir Post von Jule und ihren Menschen:

Hallo Clarissa,

Jule geht es prima. Sie hat sich mit Joschka schon richtig gut angefreundet, wie du auf dem Bild sehen kannst. Nur beim Toben erschrickt sie noch manchmal, wenn seine 30 kg auf sie zugedonnert kommen. Aber sie kann ihn auch austricksen, wenn sie einfach unter ihm durch läuft. Mit anderen Hunden ist sie sehr unsicher, da kann sie nur ruhige Hunde akzeptieren, aber wir werden ihr Selbstvertrauen schon noch aufbauen.

Sie läuft jetzt in überschaubarer und sicherer Umgebung immer frei und läßt sich gut abrufen. Die Regeln im Haus hat sie schon alle begriffen und hält sich auch (meist) daran. Wir sind froh, daß sie bei uns ist.

Liebe Grüße von Jeanette

Am 13. Januar 2010 haben wir ein Foto von Jule und ihrem Gefährten bekommen:

Am 20. Mai 2013 haben wir uns über Post gefreut:

Hallo, Ihr lieben,

hier mal wieder ein kleiner, kurzer Gruß von Eurer ehemaligen Jule. Wie Ihr sehen könnt, ist sie eine lustige und es geht ihr sehr, sehr gut.

Schöne Pfingsten wünscht

Jeanette mit Jule

 

© Häuser der Hoffnung e.V. - 2009 • Home •