Leni

 

Rasse Mischling
Geschlecht weiblich unkastriert
Alter lt. Ausweis: Juni 2006 (evtl. etwas älter) 

Leni ist am 15. Januar 2018 bei uns eingezogen. Zuvor lebte sie in einem Auffanglager in Polen ohne Schutz vor der eisigen Kälte. Sie genießt es richtig, bei uns ein warmes Plätzchen gefunden zu haben. Offensichtlich hat Leni bei Menschen gelebt, bevor sie ins Lager kam, denn sie ist sehr menschenbezogen und folgt uns auf Schritt und Tritt. Sie liebt es gestreichelt zu werden, will aber die Aufmerksamkeit des Menschen gern für sich alleine. Wenn sich Kaspar, der mit ihr in einem Zimmer wohnt, während des Streichelns nähert, knurrt sie ihn weg und schnappt auch in die Luft ab, beißt allerdings nicht. Deshalb wäre sie gut auf einem Einzelplatz untergebracht oder in einem Mehrhundehaushalt mit Erfahrung der Halter, wie man ein solches Verhalten in Grenzen hält.

Am linken Auge hat sie einen Katerakt im Endstadium und sieht damit nur noch sehr schlecht. Auch am rechten Auge hat sie grauen Star, aber noch nicht so fortgeschritten. Ansonsten ist sie fit und würde sich über ein Zuhause freuen, in dem sie ihren Lebensabend liebevoll umsorgt verbringen darf. Leni fährt super im Auto mit, läuft prima an der Leine und ist auch richtig gut abrufbar.


Am 31. März 2018 ist Leni in ihr neues Zuhause umgezogen. Sie wird bei Andrea leben, die hier im TierHeim arbeitet. Wir freuen uns für die beiden und wünschen ihnen ein schönes Leben miteinander.

 

© Häuser der Hoffnung e.V. - 2018 • Home •