Linda

Rasse Mischling
Geschlecht weiblich, kastriert
geb.:

lt. Impfpass im Oktober 2012, wir glauben, dass sie etwas älter ist

Linda ist am 22. April 2015 bei uns eingezogen. Sie stammt aus Rumänien, wo sie mit einer schlimmen Verletzung an der Pfote und völlig dehydriert im Straßengraben gefunden wurde. Die Pfote war bis auf die Knochen aufgerissen, Linda muss unerträgliche Schmerzen gehabt haben. Aufgrund ihres Zustandes lag sie vermutlich schon länger dort und wartete auf den Tod. Tierschützer haben sie umgehend in eine Klinik gebracht, wo man versuchte die Pfote zu retten. Linda erduldete alle Behandlungen und blieb trotz erheblicher Schmerzen immer brav. Wie man auf den Bildern sieht, brauchte sie noch nicht einmal einen Maulkorb bei den Behandlungen. Linda wird Ihre Pfote sicherlich noch lange schonen, aber es besteht Hoffnung, dass sie wieder völlig normal laufen wird.

Linda ist gut verträglich mit allen Hunden und wahrscheinlich auch mit Katezen (müßte man ausprobieren). Sie ist stubenrein, freundlich zu allen Menschen, auch kleinen Kindern und liebt es, gestreichelt zu werden. Sie fährt problemlos im Auto mit und kann auch mal alleine bleiben. Wir suchen für Linda ein Zuhause, in dem sie endlich ankommen kann - gern auch als weiterer Hund zu bereits vorhandenen, sie kann aber auch als Einzelhund leben.

Am 16. Mai 2015 ist Linda zu ihrer neuen Familie gezogen. Sie wird in einem schönen Haus mit Garten mit zwei Erwachsenen, drei Kindern und drei Katzen leben. Wir freuen uns sehr für sie und wünschen ihr und ihrer Familie ein schönes Leben miteinander!

Am 17. Mai haben wir uns über ein erstes Foto mit dem Titel "Kuscheln vor dem ins Bett gehen" aus dem neuen Zuhause gefreut:

Am 14. Juni 2015 haben wir uns über Post gefreut:

Unserer Linda geht es gut, gerade ist sie mit im Zelt, das bei uns im Garten steht. Linda bekommt täglich einen Umschlag für 10 Minuten, der ihrer Wunde gut tut und bis auf`s Weitere etwas entzündungshemmendes. Der Spaziergang ist noch sehr kurz gehalten und wir glauben, es fehlen ihr etwas andere hunde, aber wir müssen einfach noch sehr vorsichtig sein, da sonst die Pfote wieder dick und entzündet wird. Wir hoffen, dass es jetzt immer besser wird und wir mit Linda einfach aktiv werden können.
LG, Linda`s Familie

 



© Häuser der Hoffnung e.V. - 2015 • Home •