Momo

Rasse Mischling
Geschlecht männlich, kastriert
geb. 01. August 2009


Momo lernten wir im Frühjahr 2012 in einem spanischen Auffanglager kennen, wo er sich mit vier oder fünf weiteren Hunden einen winzigen Zwinger teilte. Sein besonderes Wesen, sein gutmütiger Charakter und sein seelenvoller Blick haben uns schon damals fasziniert und so versprachen wir ihm, ihn so schnell wie möglich da raus zu holen, spätestens jedoch bis zum Ende des Jahres. Am 08. Dezember war es dann endlich soweit, nach langem Organisieren für den richtigen Transportweg zog Momo bei uns ein. Er durfte die Auffangstation im Alter von 3 1/2 Jahren endlich verlassen, in die er bereits als Welpe mit seinen Geschwistern gekommen war. Wir hatten Tränen in den Augen, als wir ihn hier bei uns empfangen haben.

Momo hat einen wundervollen Charakter, er ist sanft und lieb mit allen Hunden, freundlich im Umgang mit Menschen. Er spielt gern und lebt hier im TierHeim mit Marie, Luise und Balou zusammen, für die er innerhalb kürzester Zeit ein richtiger Ersatzpapa geworden ist. Er kann im Auto mitfahren, läuft ordentlich an der Leineund kann auch mal alleine bleiben. Es gibt allerdings auch ein paar Dinge zu beachten: Da er noch nie als Einzelhund gelebt hat, möchten wir ihn auch nicht als solchen vermitteln. Das bedeutet, dass in seinem neuen Zuhause mindestens schon ein Hund leben sollte. Außerdem sollten seine Menschen mit ihm eher ländlichwohnen, weil er ein städtisches Umfeld nie kennengelernt hat und es ihn wahrscheinlich ängstigen würde.    

 

Am 25. Juni 2013 ist Momo in sein neues Zuhause umgezogen.
Wir wünschen ihm und seinen zwei- und vierbeinigen Gefährtinnen einen guten
Start in ein glückliches Leben miteinander.


© Häuser der Hoffnung e.V. - 2012 • Home •