Otello

Rasse Beagle
Geschlecht Rüde, kastriert
Alter Geb.: 18. Dezember 2011

Otello ist am 18. Mai 2015 bei uns eingezogen. Ein Ehepaar aus Serbien wanderte nach Deutschland aus und ließ ihn dort für 2,5 Monate im leeren Haus allein zurück. Otello wurde dort zwar gefüttert und konnte sich in einem Garten lösen, war aber die ganze Zeit allein. Dann holten das Ehepaar ihn ab und hoffte, ihn in einem Gartenhaus unterbringen zu können, weil Hundehaltung in der von ihnen angemieteten Wohnung verboten ist. Natürlich war Otello verzweifelt, schon wieder allein gelassen zu werden und  bellte deshalb ständig, was Ärger mit den anderen Mietern nach sich zog. So gaben ihn die Leute schließlich bei uns ab, was in Anbetracht der Situation sicher eine gute Idee war.

Otello ist sehr lieb und menschenbezogen. Er fährt problemlos im Auto mit, ist stubenrein, sehr gut verträglich mit anderen Hunden und geht prima an der Leine. Allerdings ist er sehr stark sexuell motiviert und besteigt praktisch alle weiblichen Artgenossen, weshalb er kastriert wird, sobald er sich etwas eingelebt hat. Bedingt durch seine Vorgeschichte mag Otello nicht gerne alleine bleiben, was kein Wunder ist - früher konnte er dies aber problemlos.

Wir suchen für Otello ein liebevolles Zuhause, in dem er anfangs gar nicht und später nicht lange alleine bleiben muss. Gern geben wir Tipps mit auf den Weg, wie man ihn vorsichtig wieder an das Alleinebleiben gewöhnt.

Vom 11. Juni bis 22. Juli 2015 war Otello in eine Fam. mit Kleinkind
vermittelt, in der er sich vorbildlich verhalten hat. Allein sein Jagdtrieb hat sich in dieser Zeit so stark entwickelt, dass die Familie sich nicht in der Lage sah, ihn zu behalten. Deshalb ist er nun wieder bei uns und sucht erneut ein schönes Zuhause, möglichst bei Menschen, die auch einem Hund, der draußen stets an der Leine geführt werden muss, eine Chance geben. Otello fühlt sich an der Leine sehr wohl und geht auch ordentlich an dieser. Da er sich sehr gut mit Artgenossen versteht, kann er gern in einen Haushalt vermittelt werden, in dem es bereits einen Hund oder mehrere gibt.

Am 28. Dezember 2015 ist Otello in sein neues Zuhause umgezogen. Er wird in Göttingen und Prien leben, da seine Menschen zwei Wohnsitze haben. Wir wünschen ihm und seiner Familie ein schönes Leben miteinander.

Am 19. September 2016 haben wir uns über Post gefreut:

Hallo, viele liebe Grüße von Otello und seinen Spielgefährten.

Es gab hier in Göttingen ein Beagletreffen, Otello fühlte sich ' beaglewohl' unter 20 Artgenossen. 

Bis bald mal wieder, Elke und Frans


© Häuser der Hoffnung e.V. - 2015 • Home •