Paul

Rasse Dalmatiner
Geschlecht männlich, unkastriert
Alter geb. Oktober 2007

Paul ist am 25. April 2010 bei uns eingezogen. Er lebte bis dahin bei einem Ehepaar, das ihn aus familiären Gründen nicht behalten konnte. Paul ist sehr sensibel und verschmust, Menschen gegenüber ist er anfangs etwas schüchtern, taut aber gleich auf, wenn er merkt, dass man es gut mit ihm meint. Er fährt gern im Auto mit und kann auch problemlos alleine bleiben. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich.

 

Am 30. Mai 2010 ist Paul in sein neues Zuhause umgezogen. Er wird in einem wunderschönem Haus mit großem Garten wohnen. Sein neues Frauchen hat viel Zeit für ihn und wird ihn auch mit zum Pferdestall nehmen. Wir freuen uns, dass Paul ein so gutes Zuhause gefunden hat und wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute miteinander.

 

Am 08. Juni 2010 haben wir uns über Post gefreut:

Liebes Häuser-der-Hoffnung-Team, liebe Frau v. Reinhardt!

Nun schreibe ich heute aus der Nähe von Ingolstadt, denn ich bin die "Schuldige", dass Paul in Ingolstadt gelandet ist. Wir waren letzte Woche im Urlaub, natürlich nicht ohne im Internet zu verfolgen, was sich in Sachen Paul denn so tut. Seit etwa 1 1/2 Jahren verfolge ich Ihre Internetseite regelmäßig und möchte Ihnen ein Riesenkompliment zu Ihrer Arbeit machen! Solch Engagement muss man suchen! Hut ab! Wenn wir in den nächsten Ferien wieder Zeit haben, würden wir Sie gerne mal besuchen kommen!

Nun zu Paul! Paul - jetzt heißt er Magnus - hat sich in Ingolstadt prima eingelebt. Es ist, als wäre er schon ganz lange da! Im Stall bei den Pferden ist er immer dabei, passt auf's Haus auf, kuschelt sich auf die Couch und vor allen Dingen kuschelt mit seinem neuen Frauchen! Kurz und gut - er ist genau der richtige und das bedingt sich gegenseitig, Fraule ist auch genau die richtige! Einfach schön! Mittwoch haben wir Magnus besucht und ein paar Photos geschossen! Ganz liebe Grüße nach Bernau!

 

 

 

 

© Häuser der Hoffnung e.V. - 2010 • Home •