Schokolato

Rasse Mischling
Geschlecht männlich, kastriert
geb. Februar 2013

Schokolato stammt aus einer portugiesischen Tötungsstation und ist am 25. Januar 2014 bei uns eingezogen. Er ist sehr gut verträglich mit Artgenossen und liebt alle Menschen. Er spielt und kuschelt gern und geht bei Spaziergängen gut an der Leine. Er bleibt auch mal allein und kann problemlos im Auto mitfahren.

Wir suchen für Schokolato ein liebevolles Zuhause bei netten Menschen, gern auch in einem Haushalt, in dem bereits andere freundliche Hunde leben.

 

 

Am 11. August 2014 ist Schokolato in sein neues Zuhause umgezogen. Er wird mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern in Bernau leben. Wir wünschen ihm und seiner Familie ein schönes Leben miteinander!

Am 12. August 2014 haben wir uns über erste Post gefreut:

Hallo, Ihr Lieben,

natürlich möchten wir Euch die ersten Tage über unser Zusammenleben mit Schokolato berichten. Er ist ein richtiger kleiner Schmusetiger. Wie wir Michi schon berichtet haben, hat er mit bei uns im Bett geschlafen und auch kein einziges Mal in die Wohnung gemacht. Bei der Wohnungsbesichtigung mit Clarissa war es das erste und bis jetzt letzte Mal, dass er vor Aufregung ein Pfützl gemacht hat.

Nach dem Aufstehen waren wir eine Runde spazieren und dann gab es Frühstück... dann wurde der Staubsauger aus sicherer Entfernung beobachtet, die Kaffeemaschine wurde lauthals angebellt, doch am Nachmittag beim 2. Mal Kaffeekochen war dieses Geräusch schon gar nicht mehr bedrohlich und Schokolato verhielt sich ruhig.. Dann haben wir bei dem Sonnenschein am Nachmittag wieder einen ausgiebigen Spaziergang am See gemacht. Das Wasser beobachtet er lieber aus sicherer Entfernung, den Spaziergang ließen wir dann bei einem Eis ausklingen... natürlich nicht für Schoko... einen kleinen Klecks Sahne durfte er vom Finger schlecken..

Anbei noch ein paar Bilder vom heutigen Tag... und schmusen steht echt an der Tagesordnung.. Ohne ihn ist es schon gar nicht mehr vorstellbar... er hat von uns allen das Herz im Sturm erobert!

Herzlichste Grüße

Fam. F./H.

Am 15. August 2014 haben wir uns über erste Post gefreut:

Hallo, Ihr Lieben,

nun sind wieder ein paar Tage vergangen und wir möchten über die letzten Tage berichten. Am Mittwoch hatten wir ja nochmal bei Euch angerufen, weil Schokolato am Morgen nichts essen wollte und etwas Durchfall hatte. Die Beschwerden haben sich bis zum Nachmittag wieder gelegt und am Nachmittag aß er seine normale Portion. Den gekochten Reisschleim rührte er nicht an, so dass wir ihm sein normales Nassfutter mit Flocken gaben, was er auch ohne Probleme fraß. Am nächsten Tag war nichts gewesen, auch kein Durchfall mehr. Somit genossen wir bei schönstem Wetter, was ja am Nachmittag war, die Zeit am Chiemsee. Ans Wasser trauen wir uns aber nur aus der Ferne.

Am Donnerstag kam auch Schokolatos neues Hundebett, was er tagsüber sehr liebt und er sich auch darin sofort wohl fühlte.

Abends jedoch möchte er nicht allein sein und schläft mit bei uns im Bett… es gibt doch nichts Schöneres als durch einen Hundekuss geweckt zu werden. Heut morgen begann Schokolatos Tag erstmal mit Sonnen vor der Balkontür… er ließ sich regelrecht die Sonne auf den Bauch scheinen. Anschließend fuhren wir nach Kössen zum Kloster Klobenstein und wanderten an der Arche entlang. Schokolato hatte riesen Spaß und es gab ja so viel zu erkunden. Auch andere Hunde, die uns den Weg kreuzten, warf er einen kurzen Blick zu und schnüffelte zum Teil und war stets freundlich. Alles in allem ist es ein toller Tag heut gewesen.
Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende und bis ganz bald,

Schokolato mit Familie

Heut morgen hat er sich erstmal die Sonne auf den Bauch scheinen lassen...

Schokolato beobachte an der Arche in Kössen alles ganz genau...

Aufmerksam erkundete er die Umgebung und war immer wachsam...

Gras stand heute wieder auf meinem Speiseplan...



© Häuser der Hoffnung e.V. - 2014 • Home •