Wolfi

Rasse Mischling
Geschlecht männlich, unkastriert
geb. Anfang Dezember 2012

Wolfi wurde in Portugal geboren und kam zusammen mit seinen Geschwistern mit einem Tierschutztransport nach Deutschland, um ihn vor dem Tod in der Gaskammer zu retten. Der junge Rüde ist altersentsprechend verspielt, verkuschelt und neugierig, manchmal auch ein richtiger kleiner Draufgänger.
Er fährt problemlos im Auto mit, lernt gern Neues und versteht sich bestens mit allen Hunden. Selbstverständlich ist er gechipt, geimpft und entwurmt.

 

Am 30. Juni 2013 ist Wolfi in sein neues Zuhause umgezogen. Wir wünschen ihm und seinen Menschen ein schönes Leben miteinander.

Am 17. Oktober 2013 haben wir uns über Post mit schönen Fotos gefreut:

Liebe Clarissa, Michi und Silja,
mittlerweile ist Wolfi schon über drei Monate bei uns, er hat sich super eingelebt und hat auch schon ein paar Hundefreunde in der Nachbarschaft gefunden. Das Wetter war lange Zeit super schön, Wolfi hat jede Gelegenheit genutzt sich  abzukühlen, auch wenn es nur eine Pfütze ist, er legt sich so flach er kann rein und genießt den Moment. Wolfi wird immer selbstsicherer, die erste Zeit hat er sich hin und wieder vor Dingen wie LKWs,  runter fahrenden Rollos oder Menschen mit Fahrradhelm erschreckt, mittlerweile gehen wir sogar auf einem Feld, ganz in der Nähe der S-Bahn-Schienen spazieren, ohne das es ihn stört wenn die Bahn vorbei fährt.

Vor einer Weile sind wir das erst mal in den Harz, unsere Heimat gefahren. Es hat super geklappt, Wolfi haben die 5 Stunden Autofahrt nichts ausgemacht, die meiste Zeit hat er tief und fest geschlafen. Dort angekommen hat er den Garten meines alten Chefs unsicher gemacht, der Hund dort ist auch noch jung, also sind die beiden über die Beete gefetzt, so dass die Blumen nur so flogen.

Dieses Wochenende waren wir in Österreich, kurz vorher fiel dort der erste Schnee! Wolfi hat sich riesig gefreut und ist mit voll Power durch den Schnee gefetzt! Aber seine Freude kann man mit Worten gar nicht beschreiben, schaut euch einfach die Bilder weiter unten an…

Wir sind super glücklich mit unserem kleinen Wolf,  er wird immer kuscheliger, abends kommt er oft  aufs Sofa und legt sich auf Arme oder Beine, damit er sicher sein kann, das man nicht aufsteht ;-)

Liebe Grüße von Wolfi, Tobi und Mel

 


© Häuser der Hoffnung e.V. - 2013 • Home •