Yasu

 

Rasse Mischling
Geschlecht weiblich, (noch) unkastriert
geboren ca. Januar 2017

 

 

Yasu ist am 31. April 2017 bei uns eingezogen. Sie stammt ursprünglich aus Rumänien, wo sie von einer deutschen Tierschützerin auf der Straße gefunden und aufgepäppelt worden war. Nun sucht sie ein liebevolles Zuhause bei netten Menschen. Yasu ist gut verträglich mit Hunden und Katzen. Sie ist altersentsprechend verspielt und ein ganz normaler Welpe, der die Welt entdecken möchte.

Yazu ist am 15. Juni 2017 in ihr neues Zuhause umgezogen. Sie wird bei sehr netten Menschen leben, die viel Zeit für sie haben. Wir wünschen Yazu und ihrer Familie ein schönes Leben miteinander.

Am 16. Juni 2017 haben wir uns über Post und erste Fotos gefreut:

Liebe Michi,

wir haben einen guten Tag verbracht. Waren schwimmen, alles ist aufregend... aber trotzdem ist sie wirklich entspannt. Schön zu sehen. Zwei Mal hat sie zwar im die Wohnung gemacht, aber ich glaube, draußen ist alles so neu, dass sie das echt etwas vergisst. Bekommen wir schon in den Griff. Nun schauen wir mal, was die Nacht so bringt.
Viele Grüße!

Am 21. Juni 2017 haben wir uns über diese beiden niedlichen Fotos von Yazu gefreut:

Am 22. Juli haben wir uns über eine Nachricht mit diesen tollen Fotos gefreut:

Wir glauben, Yazu genießt ein tolles Hundeleben. jedenfalls gibt es täglich neue Abenteuer zu bestreiten!

Viele Grüße, Ricarda

Am 27. Oktober 2017 haben wir uns über diese Post von Yasu gefreut:

Liebe Clarissa, 

Yasu durfte das erste Mal in den Urlaub fahren - und dann gleich nach Apulien. Die lange Autofahrt verbrachte sie seelenruhig schlafend auf der Rückbank - sie ist schon jetzt die beste Reisebegleiterin. Das Meer und der Strand waren natürlich super aufregend für sie, flanieren durch die kleinen italienische Städte fand sie auch klasse - „ciao bella“ und „ciao amore“ waren definitiv die meist gehörten Sätze und damit meinte keiner uns Menschen. Abends war sie dann natürlich kaputt - kein Wunder nach so vielen Abenteuern. Aber so schön und spannend das alles war - der See und die grünen Wiesen hier daheim machen Yasu doch am glücklichsten! 

Am 01. März 2018 haben wir uns über Post gefreut:

Liebe Clarissa und liebes Team,

wir schicken Euch ganz liebe Grüße von der anderen Seeseite. Yasu liebt den Winter. Wenn das Eis unter ihren Pfoten knirscht und sie darauf leicht ins Schlittern kommt, hat sie ihre größte Freude! Sie findet das so lustig! So entdecken wir einfach jeden Tag die Welt auf‘s Neue und genießen die gemeinsame Zeit.

Ganz liebe Grüße,
Ricarda & Yasu


© Häuser der Hoffnung e.V. - 2016 • Home •