Yuma

Rasse Mischling
Geschlecht männlich, unkastriert
geb. Anfang Dezember 2012

Yuma wurde in Portugal geboren und kam zusammen mit seinen Geschwistern mit einem Tierschutztransport nach Deutschland, um ihn vor dem Tod in der Gaskammer zu retten. Der junge Rüde ist altersentsprechend verspielt, verkuschelt und neugierig. Er fährt problemlos im Auto mit, lernt gern Neues und versteht sich bestens mit allen Hunden. Selbstverständlich ist er gechipt, geimpft und entwurmt.

Am 09. Mai 2013 ist Yuma in sein neues Zuhause umgezogen. Er ist nach Tirol ausgewandert, wo er bei einer netten Familie leben wird. Wir freuen uns für ihn und wünschen ihm und seinen Menschen ein schönes Leben miteinander!

Am 10. Mai 2013 haben wir uns über Post gefreut:

Hallo, Ihr Lieben,

es geht uns sehr gut. Yuma ist total lieb, er hat noch nicht ins Haus gemacht, probiert viel aus, schläft viel. Die erste Nacht war ganz problemlos, er hat weder gesumst noch wollte er kuscheln - er hat einfach nur geschlafen. In der Früh hat er uns freudig begrüßt, jetzt schläft er wieder. Soweit die ersten Informationen.

Das erste Foto ist von gestern Nachmittag, da war er sehr erschöpft, das zweite ist von jetzt gerade, ich glaube, er schickt Euch liebe Grüße.

Liebe Grüße an alle, Barbara mit Yuma

Am 19. Mai 2013 haben wir uns über Post gefreut:

Hallo, es geht uns gut, Yuma hat sich schon gut eingewöhnt und ist stubenrein (sehr erfreulich!). Er hat inzwischen auch den ersten Stock erobert und ist stets auf Entdeckungsreise. Manche Dinge müssen wir ihm schon wegnehmen, aber im Großen und Ganzen ist er sehr brav. Er liebt es an meinen Händen zu knabbern, sonst legt er sich am liebsten auf den Rücken und lässt sich den Bauch oder Hals kraulen. Beim Spazierengehen ist er recht brav, bei Menschen ist er noch eher schüchtern und bei Hunden ebenfalls, aber das wird schon besser. Wir sind sehr zufrieden mit ihm (hoffentlich beruht das auf Gegenseitigkeit). So das wärs für heute.
Liebe Grüße aus Tirol,

Barbara mit Yuma

Am 03. Juni 2013 haben wir uns über Post gefreut:

Hallo, ich wollt mich mal wieder melden. Es geht mir gut, ich hab mich recht gut eingewöhnt. Das Futter schmeckt mir gut, ich bin schon ein schönes Stück gewachsen. Im Haus habe ich verschiedene Plätze zum Rasten wenn mir fad ist, finde ich meistens was zum Spielen. Am liebsten mag ich aber kuscheln mit meinen Menschen... Beim Spazierengehen entdecke ich immer was Neues, es ist sehr spannend in unserer Umgebung. Gestern war ich das erste Mal bei Sylvia, meiner Trainerin - sie hat meinen Menschen ein neues Kommando gezeigt (“zu mir”)- so ganz hab ich das aber noch nicht kapiert, aber Übung macht hoffentlich den Meister Zwinkerndes Smiley.... Das Wetter bei uns ist gar nicht schön, es regnet stark, also bleiben wir lieber im Haus. So, das sind die Neuigkeiten - ich sende Euch liebe Grüße

Yuma mit seinen Menschen Smiley Vor Lachen auf dem Boden wälzen


© Häuser der Hoffnung e.V. - 2013 • Home •