Sam

Rasse Mischling
Geschlecht männlich, unkastriert
Alter  geb.: 01. Juni 2008
Sam wurde im Alter von 5 Monaten bei uns abgegeben, weil einer der bisherigen Halter eine Allergie entwickelt hat. Der junge Rüde ist bildschön und blitzgescheit, sehr gut verträglich mit anderen Hunden und wird einmal die Größe eines Schäferhundes erreichen. Er fährt problemlos im Auto mit und ist fremden Menschen gegenüber etwas schüchtern, bis er sie kennengelernt hat.

 

23.12.2008

Sam ist heute in sein neues Zuhause umgezogen. Er wird in München wohnen! Wir wünschen ihm und seinem Herrchen alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

09.02.2009

"Hallo Leute, ich bin`s, Euer alter Kumpel Sam!!

Am 23. Dez bin ich ja nach München gezogen und kann Euch nur sagen: "Es ist toll hier und ich fühle mich total wohl! Mit meinem neuen Herrchen verstehe ich mich bestens, wir sind ein tolles Team und untenehmen sehr viel, sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. Ich bin in der Zwischenzeit auch wieder ein Stück gewachsen und habe auch schon einige Kilos zugelegt.

So nun etwas aus den letzten Wochen hier:
Nach meiner Ankunft hier am 23. Dezember habe ich tolle Sachen kennengelernt und viel erlebt. Anfangs war ich etwas unsicher mit dieser auf und ab fahrenden Kabine... habe gelernt das es sich Fahrstuhl nennt. Mittlerweile liebe ich das Ding und habe keine Scheu mehr dort einzusteigen. Am ersten Tag habe ich gleich mit Herrchen das Viertel hier erkundet und kennengelernt. Auch andere Vierbeiner habe ich gleich getroffen und begrüßt, wie z.B. Marla eine etwas ältere Dame... ganz lieb, aber sie will halt nicht mehr spielen. Wir treffen uns fast täglich beim Gassi-Gehen und bergrüßen uns immer ganz lieb. Dann ist da noch Mia... eine Labbi-Mix Hündin, mit der ich toll spielen kann. Ach und nicht zu vergessen Sunny!! Die kommt aus Spanien und ist in meinem Alter (8 Monate alt). Die hat vielleicht Beine!! Die ist sowas von schnell, mit der spiele ich liebend gern und wer rennen durch die Büsche. Ganz toll ist die so genannte Hundewiese an der Isar. Dort gehen wir fast täglich Gassi und treffen viele Artgenossen. Ich darf dann ohne Leine toben und habe schon viele Bekanntschaften gemacht.

Von Herrchens Freunden hat Tina einen jungen Bracke-Mischling. Der heisst Baron und wir sind super Kumpels. Zusammen gehen wir dann Gassi und Baron und ich toben durch den Wald in Forstenried. Der ist richtig toll drauf und wir haben viel Spass zusammen.

Also Langweile kommt hier nicht auf. Ich lerne und entdecke täglich neue Sachen, z.B. habe ich meine Vorliebe für Socken entdeckt. Ich habe festgestellt, das getragene Socken ein gaaaaaanz anderes Flugverhalten beim hochwerfen haben als frische! Darum hole ich mir die immer aus dem Wäschekorb Und nicht zu vergessen dieser besondere Schrank. Tolles Ding! Wenn man die Tür aufmacht, geht innen drin Licht an und lauter gute Sachen kommen da raus. Sobald ich das Geräusch höre (und glaubt mir, das höre ich auch wenn ich schlafe !!!!) stehe ich hinter Herrchen und warte ob auch wieder was für mich aus dem Schrank kommt und fast immer ist was für mich dabei.

Auch habe ich eine ganz neue Seite an mir entdeckt. Meine Innenarchitektonische Ader. Laufend gestalte ich unsere Wohnung neu. Anfangs war das durch lockeres verteilen von Papierschnippseln... dann hatte ich eine Phase mit Kunststoffen und Bechern. Und jetzt bin ich bei Holz angelangt, das ich aus dem Park mitbringe. So ein brummendes Ding saugt aber täglich meine Kreationen auf. Also geht es von vorne los. Das wärs dann erst einmal für heute! Ich hoffe, dass es Euch allen so gut geht wie mir! Einen ganz lieben Gruß an meine alten Bekannten und Mitbewohner im TierHeim!" Euer Sam

24.06.2009

Sam aus Ostfriesland!

Am 01. Juni 2011 haben wir uns über Post mit vielen Fotos gefreut.

Hallo meine Freunde und Bekannten...

heute ist mein 3jahriges und zu diesem Anlaß das uprade von mir . Insider haben mich ja schon auf einem Stop Over in Bernau in live gesehen *FG*. Also bin mit dato heute drei Jahre... also ein Teenager, so wie er ist .. mit Ecken und Kanten und immer für Überraschungen gut. Aber ich bin auch sehr lieb. Seit nunmehr 2,5 Jahren lebe ich nun in München  und es gefällt mir sehr sehr  gut. Wie auf den Bildern zu sehen, bin ich auch viel im Norden der Republik bei meiner Verwandtschaft und geniesse den Urlaub. Auch haben wir viel Besuch hier daheim aus allen Ländern und ich passe immer auf mein neues Rudel auf.  Bell und schnüffel und habe alle lieb. Bin ein Rüde wie aus dem Buch. Hinterlasse immer und überall meine Karte  (siehe Bilder). Mein Freundeskreis erweiterte sich immer... ich bin viel mit Luzy zusammen ( Fox - Terrier / Kurzhaar) -- die betrachtet mich schon als ihr Eigentum-- immer wenn ich mit anderen spiele, zickt die mich an! Na und dann seit dem Winter BLUE -- Australien Shep.   weiblich, die hängt an mir wie sonst was. Sie mag meine Mähne und da haben wir viel Spass. Auf den Fotos seht Ihr,  was in den letzten Monaten und Jahren alles passiert ist.. Ich hoffe, ich bin bald mal wieder in Bernau, Euer SAM 

 

 

© Häuser der Hoffnung e.V. - 2008 • Home •