Alex

Rasse Siegerländer Hütehund
Geschlecht männlich, kastriert
Alter geb. Dez. 1998

Alex hat es in den ersten drei Jahren seines Lebens nicht besonders schön gehabt: sein Besitzer hat ihn geschlagen und er war zu lange am Tag sich alleine überlassen. Im November 2001 wurde er an einen Tierschutzverein abgegeben, weil er seine Besitzerin aus seiner Not heraus gebissen hatte. Von da an hatte er Glück, er musste trotz seiner Vorgeschichte nicht lange im Tierheim sitzen. Seine neuen Besitzer hatten schnell erkannt, dass er ein Traumhund ist (wenn auch mit einigen "Macken") und besuchten mit ihm die Hundeschule, gaben ihn jedoch wegen Scheidung und seinem "gespaltenem" Verhältnis zu Artgenossen wieder ab. Alex ist super gelehrig und lernwillig, braucht klare Grenzen und eine sichere und klare Führung. Mit Hündinnen ist er bei langsamer Gewöhnung verträglich, mit Rüden nur bedingt. Alex benötigt Auslastung in Form von Kopfarbeit, ist sehr verschmust, fährt sehr gut im Auto mit, verträgt allerdings nur wenig Stress. In seinen neuen Zuhause sollten keine jüngeren Kinder (aufgrund des Stresspegels) leben und es ruhig zugehen; Hektik ist ihm zuwider.

Alex ist die absolute Super-Schmusebacke. Er sucht schon so lange ein neues Zuhause und wir wünschen ihm von Herzen, dass es in diesem Jahr endlich klappt und er SEINE Familie findet.
Alex wurde am 28. Mai 2011 von dem Verein übernommen, bei dem er seit Jahren lebt. Er hat dort sein Zuhause gefunden und wird dort liebevoll betreut.