Kiki

Rasse Mischling
Geschlecht weiblich, kastriert
Alter geb.: 2001

Kiki wurde am 08. September 2013 bei uns abgegeben. Sie lebte bis dahin bei einer Familie, die sie als Welpen aus Italien mitgebracht und bei der sie den ganzen Tag jemanden um sich hatte. Aufgrund der Scheidung der Eheleute hat nun niemand mehr Zeit für sie, weshalb sie bei uns einzog, damit wir ein schönes Zuhause für sie finden.

Kiki liebt menschliche Gesellschaft, das Mitfahren im Auto und ausgedehnte Spaziergänge. Dabei hat sie mit Joggern, Radfahrern und Kühen überhaupt keine Probleme. Auch ihr Alter merkt man ihr nicht an, sie läuft flott und leidenschaftlich gern auch längere Spaziergänge.

Bei der Bekanntschaft mit neuen Hunden ist sie erst mal skeptisch und zeigt die Zähne, um diese auf Distanz zu halten. Sie ist dabei aber nicht aggressiv, sondern möchte einfach nur Abstand gewahrt wissen, bis sie den anderen Hund näher kennengelernt hat. Dann ist sie gut verträglich, allerdings auch nicht sonderlich interessiert an längerem Kontakt. Deshalb kann sie auch gut als Einzelhund gehalten werden, denn das Wichtigste sind ihr "ihre Menschen".

In ihrem alten Zuhause konnte Kiki auch gut mal für ein paar Stunden alleine bleiben und mit Katzen ist sie innerhalb des Hauses verträglich. Draußen würde sie sie jagen, wie das bei vielen Hunden so ist. Kleine Kinder mag Kiki nicht besonders, da sie mit ihnen schlechte Erfahrungen gemacht hat. Bei Gewitter oder Silvesterknallerei hat Kiki Angst und versteckt sich oder sucht die Nähe ihrer Bezugspersonen.

Wir wünschen uns für Kiki ein Zuhause, wo sie den Rest ihres Lebens liebevoll umsorgt sein darf. Wer die hübsche und verschmuste Hündin kennenlernen möchte, wendet sich bitte an


Kontakt:
Häuser der Hoffnung e. V.
Neumühlstr. 85
83233 Bernau
Telefon: +49 (0) 8051 / 961 7338
Telefax: +49 (0) 8051 / 961 7117

E-Mail: info@haeuserderhoffnung.de


© Häuser der Hoffnung e.V. - 2013 • Home •